Skip to main content

Garten-Tipp mit Film: Formgehölze

Kugeln, Kegel, Schirme und Säulen – schon in der Antike brachten die Menschen Gehölze in Form, im alten Rom zierten die lebendigen grünen Figuren Innenhöfe und Gärten.

In der Barockzeit schmückten sie die Parks der Könige. Auch in englischen oder asiatischen Gärten sind Gartenbonsais noch heute wichtige Gestaltungselemente.
Kein Wunder, denn sie ziehen alle Blicke auf sich.

Eibe, Scheinzypresse, Lebensbaum – Farbschattierungen in hell- oder dunkelgrün – die Vielfalt der Möglichkeiten ist faszinierend – scheint unendlich. Landschaftsgärtner beherrschen es, durch die Kombination von Steinen und den passenden Gehölzarten und -sorten harmonisch anmutende Landschaften zu gestalten.

 

 

Quelle: BGL


Ähnliche Beiträge